Waffenabwehr – Modul 3

450,00

Modul 3: Waffenabwehr, stock, Pistole, Messer, Stresstraining

Wie Du sicherlich weißt, ist das Messer die gefährlichste Waffe der Welt. Es bedarf keiner besonderen Fertigkeiten mit dem Messer ernorme Verletzungen zuzufügen. Weshalb auch ein “laienhafter Gegenr mit einem Messer sehr gefährlich ist. Das Messer ist leise, leicht zu verstecken und hat keine Ladehemmungen. In der heutigen Zeit häufen sich Messerangriffe und die Opfer gehen nicht nur mit massiven körperlichen Wunden aus diesen Attacken hervor – wenn überhaupt.

Für weitere Informationen, schreibe gerne eine Nachricht.

Beschreibung

Waffenabwehr – Modul 3
“DIE beste Waffenabwehr ist – Rennen!”

Die Waffenabwehr im Modul 3, von Stock, Pistole und Messer, https://dan-stein.com/programs/modul-3/  , wird ebenfalls als zweitägiger Workshop von ca. 13 Stunden angeboten und ist das Aufbaumodul zu Modul 2, welches die Voraussetzung für dieses Modul ist. Das erforderliche Mindestalter der Teilnehmer ist 18 Jahre. Lerne in diesem Element der Strategischen Selbstverteidigung bei bewaffneten Angriffen selbstsicher und kontrolliert zu handeln.

Wie Du sicherlich weißt, ist das Messer die gefährlichste Waffe der Welt. Es bedarf keiner besonderen Fertigkeiten mit dem Messer ernorme Verletzungen zuzufügen. Weshalb auch ein “laienhafter Gegenr mit einem Messer sehr gefährlich ist. Das Messer ist leise, leicht zu verstecken und hat keine Ladehemmungen. In der heutigen Zeit häufen sich Messerangriffe und die Opfer gehen nicht nur mit massiven körperlichen Wunden aus diesen Attacken hervor – wenn überhaupt.

Dieser Workshop befasst sich, romantik- und illusionsbefreit mit der Abwehr von Waffen. Im Vordergrund steht dabei das Messer. Hier werden Möglichkeiten der Abwehr angeboten, die die Chance erhöhen aus einer bewaffneten Attacke, lebend und nach Möglichkeit so wenig wie möglich verletzt, herauszukommen.

Neben der Messerabwehr wird auch die der Pistole und des Stocks behandelt und trainiert.

Wie schon in den vorangegangenen Modulen 1 und 2 ist der erste Tag der „Übungstag“ und der zweite der „Drill- und Stresstesttag“. Auch in diesem Modul ist das Erkennen, Schaffen und Nutzen von Fluchtoptionen ein entscheidender Bestandteil. Denn die beste Abwehr vor einer Waffe ist und bleibt – Rennen!

Der vierteilige Theoriepart bleibt auch im Modul 3 ein wichtiges Element zur Auflockerung und Information.